Auswahlkriterien

Bedingungen und Auswahlkriterien für die Teilnehmer der Bildungsradtouren und des Seminars:

Allgemeine Kriterien, die für beide Bildungsradtouren gelten

  • Im Besitz eines Rennrads/Trekkingrads, das technisch in einem guten Zustand ist. Keine elektrischen Räder zugelassen.
  • Erfahrener Tourenfahrer, 125 bis 150 Kilometer pro Tag dürfen kein Problem sein.
  • Gute Gesundheit, fit.
  • Gute Beherrschung der deutschen und/oder englischen Sprache
  • Im Besitz eines gültigen Aufenthaltsdokuments (Reisepass oder Personalausweis) während der Fahrradtour. Wir bitten darum, diese Dokumente nach der Teilnahmebestätigung vorzulegen.
  • Teilnahme geschieht auf eigenes Risiko.
  • Die Stiftung Zurück nach Westerbork (die Organisation) entscheidet über die Teilnahme. Darüber kann nicht korrespondiert werden.

Ergänzende Bedingungen und Kriterien, speziell für die Fahrradtour Auschwitz-Westerbork (ca. 75 Teilnehmer)

  • Studenten der Lehrerausbildung/Universitätsstudium auf Lehramt/Geschichte ≥ 3. Studienjahr aus den Niederlanden und aus Deutschland.
  • Mindestalter 18 Jahre, zum Zeitpunkt des Starts in Auschwitz.
  • Im Besitz einer gültigen sportmedizinischen Untersuchung (Nachweis nach dem 1.1.2020 ausgegeben).
  • Bereitwilligkeit, die Studenten der Berufsausbildung während Fahrradtour BB-WB zu begleiten.
  • Nach der Auswahl der 75 Teilnehmer für die Fahrradtour AW-WB können die, die nicht ausgewählt wurden, bei der Fahrradtour Bergen-Belsen-Westerbork eingeteilt werden. Das passiert, wenn diese zweite Fahrradtour BB-WB nicht ausreichend mit Studenten der mittleren Berufsausbildung bestückt werden kann.
  • Anmeldeschluss ist der 11. November 2019 bzw. früher, wenn die Organisation das für wünschenswert hält. Danach hörst du so schnell wie möglich, ob du für die Teilnahme ausgewählt wurdest.
  • Auswahl auf der Grundlage von:
    • Motivation (was sind deine Beweggründe daran teilzunehmen, wie ist deine Erfahrung auf dem Rad, was verbindet dich mit der Geschichte etc.)
    • einer persönlichen Geschichte (ca. eine A4-Seite). Diese Geschichte darf eine wahre Geschichte sein, aber auch Fiktion ist erlaubt, aber sie muss eine Verbindung zum Zweiten Weltkrieg aufweisen. Außerdem sollten Teile der Geschichte auch heutzutage noch relevant sein. Das musst du zeigen können, am liebsten mit Beispielen. Schließlich solltest du bereit sein, deine Geschichte in der Öffentlichkeit mit anderen zu teilen. Die Geschichten werden Eigentum der Stiftung Zurück nach Westerbork. Abgabe bedeutet, dass du einverstanden bist, dass wir sie für die Stiftung auch veröffentlichen. Deine Geschichte sollte innerhalb von vier Wochen nach der Anmeldebestätigung bei uns eingehen, über verhaal@terugnaarwesterbork.eu.
  • Teilnahmegebühr (inklusive Fahrt nach Auschwitz durch die Organisation): 75,- €, muss nach der Entscheidung zur Teilnahme überwiesen werden. Nach Bezahlung kann der Betrag nicht zurückgefordert werden.

Ergänzende Bedingungen und Kriterien, speziell für die Fahrradtour Bergen-Belsen-Westerbork (ca. 2020 Teilnehmer)

  • Studenten der mittleren Berufsausbildung aus den Niederlanden und aus Deutschland.
  • Mindestalter 18 Jahre, zum Zeitpunkt des Starts in Bergen-Belsen.
  • Offene Anmeldung.
  • Anmeldeschluss ist der 1. Dezember 2019 bzw. früher, wenn die Organisation das für wünschenswert hält. Danach hörst du so schnell wie möglich, ob du für die Teilnahme ausgewählt wurdest.
  • Teilnahmegebühr (inklusive Fahrt nach Auschwitz durch die Organisation): 50,- €, muss nach der Entscheidung zur Teilnahme überwiesen werden. Nach Bezahlung kann der Betrag nicht zurückgefordert werden.
  • Aufgepasst: die Kosten für die Fahrt nach Bergen-Belsen sind nicht inbegriffen.

Auswahlkriterien für die Seminare

  • Studenten der mittleren Berufsausbildung/Studium auf Lehramt/Geschichte/Politikwissenschaften/Internationale Beziehungen ≥ 3. Lehr-/Studienjahr aus D und NL.
  • Im Besitz eines gültigen Aufenthaltsdokuments (Reisepass oder Personalausweis) zum Zeitpunkt des Seminars. Wir bitten darum, diese Dokumente nach der Teilnahmebestätigung vorzulegen.
  • Die Anmeldung für Berlin schließt spätestens am 1. Oktober 2019 bzw. früher, wenn die Organisation das für wünschenswert hält. Danach hörst du so schnell wie möglich, ob du für die Teilnahme ausgewählt wurdest.
  • Die Anmeldung für Breda schließt spätestens am 1. Januar 2020 bzw. früher, wenn die Organisation das für wünschenswert hält. Danach hörst du so schnell wie möglich, ob du für die Teilnahme ausgewählt wurdest.
  • Teilnahmegebühr: 20,- € muss nach der Entscheidung zur Teilnahme am Seminar überwiesen werden. te voldoen na besluit toewijzing deelname. Nach Bezahlung kann der Betrag nicht zurückgefordert werden.