Startseite

Überblick

Rückblick 2021

55 Studenten aus den Niederlanden, Deutschland und Polen fuhren mit dem Rad gemeinsam zurück um 75 (+1) Jahre Frieden und Freiheit zu gedenken.
Start war in Auschwitz (Polen) und über Bergen-Belsen (Deutschland) bis zum Ziel Gedenkstätte Kamp Westerbork

Lehrmaterial

Suchen Sie nach ansprechenden Beispielen für Ereignisse im Zweiten Weltkrieg? Dann gehen Sie zu unseren Unterrichtsmaterialien. Obwohl für die berufliche Sekundarbildung konzipiert, ist dieses Paket sicherlich auch für andere interessant.

Selber Rad fahren?

Möchten auch Sie Ihre eigene anspruchsvolle und interessante Radtour organisieren?
Wir haben eine kürzere Version, die dauerhaft gefahren werden kann.
Diese Route mit zahlreichen Besonderheiten verläuft größtenteils entlang der ehemaligen Bahntrasse zwischen Bergen-Belsen und Westerbork.
75 (+1) Jahre Frieden.
Auf den Rad.
Start in Auschwitz und Ziel in Westerbork.

Interessiert?

Melden Sie sich für den Newsletter an.

    Die Unterstützung

    Wir bitten um Eure Aufmerksamkeit für die Einrichtungen und Organisationen, die unser Projekt unterstützen. Wir sind ihnen unsagbar dankbar, weil sie sich für die Aktivitäten, die wir im Rahmen von 75 Jahren Freiheit organisieren und dem, was künftig noch kommt, einsetzen.
    Auch sie schätzen unsere Freiheit und stehen hinter den Zielen, die wir verfolgen.